Restrukturierungs- /Sanierungsgutachten

Home » Unsere Leistungen » Restrukturierungs- /Sanierungsgutachten

Restrukturierungs-/ Sanierungsgutachten

Durch Basel II und MARisk (Mindestanforderungen an das Risikomanagement) werden Firmenkredite zunehmend strenger überwacht. Bei Kreditinstituten ist es ab einem bestimmten Rating die Regel, dass selbst langjährige Firmenkundenbetreuer das Obligo an eine Spezialabteilung Sanierung/Spezialkredite etc. abgeben müssen. Diese Abteilung beauftragt fast stets externe Spezialisten, ein Restrukturierungs- oder Sanierungsgutachten zu erstellen, welches meistens dem IdW-Standard entsprechen muss.

In solchen Gutachten stellen wir gegebenenfalls die Sanierungswürdigkeit, die Sanierungsfähigkeit, die Kapitaldienstfähigkeit sowie eine nicht vorhandene Überschuldung des Unternehmens fest.

Gleichzeitig werden Lösungen und Maßnahmen zur Verbesserung der Rentabilität festgelegt. Danach wird uns in aller Regel die Umsetzung der erforderlichen Veränderungen sowie ein monatliches Reporting übertragen. Hierzu gehört auch die Aufstellung kurz- und mittelfristiger Liquiditätspläne, die von uns monatlich überwacht werden.

Die Vorgehensweise ist häufig so, dass die Kreditinstitute ihren Kreditnehmern einen derartigen Bericht dringend empfehlen oder ultimativ verlangen, wobei sie 2 bis 3 Unternehmensberatungen nennen und dabei ihre Präferenz erkennen lassen.

Wir haben eine große Anzahl solcher Gutachten erstellt und sind in allen Fällen mit der Umsetzung bzw. Überwachung und einem monatlichen Reporting beauftragt worden. Von den uns übertragenen Sanierungen konnten wir bisher 92% der Unternehmen vor einer Insolvenz bewahren.